Das Bundesgolddorf beherbergt eine der größten Attraktionen des
Schmallenberger Sauerlandes!

das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum in Holthausen

  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum
  • Willkommen im Museum

Alles begann 1974 in drei kleinen Kellerräumen der Volksschule in Schmallenberg-Holthausen. Ein kleiner Kreis von Enthusiasten fing an zu sammeln, zu zeigen und zu bewahren. Seitdem gab es viele landesweit beachtete Ausstellungen, dazu Dokumentationen und eine Reihe von Publikationen. Viele Exponate aus diesen Ausstellungen sind im Museum geblieben und vermitteln ein spannendes Spiegelbild zur Landesgeschichte des kurkölnischen Sauerlandes.

Darüber hinaus wird in der angegliederten »Südwestfälischen Galerie« regionale Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert gezeigt. Damit wird nun auch das Thema Kunst in Südwestfalen in ansprechender Form präsentiert.

Insgesamt kann auf einer Fläche von über 2.500 qm Interessantes zu den verschiedensten Sammelgebieten entdeckt werden.