Katalogpräsentation „Zeitzeugen – historisch – emotional – aktuell“

Die Publikation zum Zeitzeugenprojekt der Textile 2021, dem Festival für textile Kunst, ist zwar schon längst erschienen, eine offizielle Katalogpräsentation konnte pandemiebedingt aber erst Ende Oktober eröffnet werden.

In der Ausstellung sind noch einmal alle fotografischen Porträts von Roman Schauerte und Zitate aus den Interviews der Kunsthistorikerin Barbara Rickert, die während des Festivalzeitraumes an verschiedenen Orten der Schmallenberger Kernstadt zu sehen waren, an einem Ort versammelt. In historisch fundierten, emotional bewegenden und künstlerisch aufgearbeiteten Porträts kommen 25 Menschen zu Wort, die früher in der Textilbranche tätig waren oder heute mit Textilien arbeiten. Ihre persönlichen Geschichten stehen im Mittelpunkt des Zeitzeugenprojektes.

Die Ausstellung geht noch bis zum 9. Januar 2022.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltung und Katalog werden gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Publikation, die im Museum Holthausen erhältlich ist, konnte realisiert werden durch die finanzielle Unterstützung der Firma Falke KGaA und der Firma Möbel Knappstein GmbH & Co. KG. Das Zeitzeugenprojekt ist Teil der TEXTILE Werkstatt, gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Projekt LandKULTUR.


Titelbild des Zeitzeugenkataloges mit Porträts von Menschen aus der Schmallenberger Textilgeschichte. Foto: Roman Schauerte

 

  • Hier finden Sie aktuelle Ausstellungen der kommenden 6 Monate
  • Laufende Ausstellungen
  • Vergangene Ausstellungen

13.03.2016

Liebe, Herz und Schmerz: Gestickte Sehnsucht auf dem Sofakissen

In der Schlagerkissen-Ausstellung im Museum Holthausen wurde es musikalisch: "Nimm mich mit Kapitän auf die Reise" oder "Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt".

Weiterlesen …

01.02.2016

Topflappen früher und heute - Griffhilfe oder Küchenkunst

Seit der Erfindung des Topfes gilt der Topflappen als ältester Begleiter des Menschen.

Mit diesem Thema beschäftigte sich Anfang des Jahres eine Ausstellung im Holthauser Museum.

Weiterlesen …